Betriebswirtschaftlich optimierte Unternehmensentwicklung.

Kennen Sie Ihre Möglichkeiten?

Technische Entwicklung

Die Corona-Pandemie hat nochmals deutlich vor Augen geführt, wie wichtig es ist, das eigene Geschäftsmodell  weiter zu entwickeln und die technischen Möglichkeiten  der Digitalisierung  zu nutzen. Denn nur so kann ein Versicherungsmakler auf sich ändernde Rahmenbedingungen oder auch auf plötzlich auftretende Ereignisse (schwarze Schwäne) flexibel reagieren.

Der Verbund der vfm-Gruppe  bietet Maklern, die eigenständig und unabhängig  von einer festen Anbindung an einen Pool  arbeiten wollen, qualifizierte und passgerechte technische Hilfestellung  auf höchstem Niveau. Von der Unterstützung bei Onlineberatungen  und Telefonanlagen , den Microsoft-Programmen  über Hardwareberatung  beziehungsweise Hard- und Softwaresupport aus einer Hand  bis hin zu Installationshilfen  und einer durchgehenden IT-Prozessoptimierung vor Ort . Mit der Digitalisierungsstrategie der vfm  kann sich jeder Vermittler uneingeschränkt dem widmen, was das Herz der Maklertätigkeit darstellt – dem Kundenkontakt und der persönlichen Beratung.

Für die Weiterentwicklung Ihres Maklerunternehmens bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, bei deren Umsetzung wir gerne und konkret mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen.

Chancen für anorganisches Wachstum

Für viele erfolgreiche Maklerbetriebe stellt sich im Lauf der Zeit die Frage nach einer Weiterentwicklung des Geschäftsmodells.
Die Altersstruktur der Vermittlerschaft bietet für gut aufgestellte Unternehmen die Chance, durch Zukäufe und Übernahmen  zu wachsen. Hierbei sind die Mehraufwände im Bereich Organisation (Bestandsübertragung  und Einbindung) parallel zum normalen Betrieb nicht einfach zu stemmen. Zusätzlich ist Erfahrung bei der Beurteilung angebotener Bestände  und Unternehmen gefragt, um gute Investitionschancen zu erkennen und eine für alle Seiten positive Vereinbarung  treffen zu können.
Auch hier ist die Zusammenarbeit in einem Maklerverbund , der in diesem Bereich über echte Praxiserfahrungen verfügt, sehr empfehlenswert. Besonders vorteilhaft ist es, wenn auch verbundintern Bestände etwa über eine Bestandsbörse  oder ein Nachfolgekonzept  angekauft werden können, da in diesen Fällen die technischen und organisatorischen Hindernisse bereits minimiert sind.

Wenn Sie Ihr Maklerunternehmen auf eine nächste Stufe bringen wollen, sollten Sie daher dieses Thema immer im Auge behalten. Im Wachstum durch Zukauf  steckt nicht nur die Möglichkeit, bei verschiedenen Versicherern eine höhere Vergütungsstufe  zu erreichen. Meist schlummert auch in den zugekauften Beständen erhebliches Vertriebspotenzial , welches der Verkäufer altersbedingt nicht mehr erschlossen hat.
Zusätzlich ergeben sich bei der Verwaltung größerer Bestände positive Kosteneffekte; besonders wenn die Bestände entsprechend optimiert  werden.

Eine vfm-Besonderheit

Bei der Zusammenarbeit im vfm-Verbund gibt es sogar noch eine weitere Wachstumschance, die sich aus dem besonderen Expertenstatus von vfm ergibt.
Seit über 25 Jahren steht vfm auch für den erfolgreichen Umstieg von Ausschließlichkeitsvermittlern  in den Maklerstatus. Nutzen Sie diese langjährige Erfahrung für das Wachstum in Ihrer Maklerfirma durch eine rechtssichere  Integration ehemaliger Ausschließlichkeitsvermittler in Ihre Vertriebsstruktur. Der Druck auf die Ausschließlichkeitsvermittler durch Vertriebsvorgaben und Kunden, die die Möglichkeiten nutzen online zu vergleichen, nimmt stetig zu. Daher schrumpft die Zahl der Ausschließlichkeitsvermittler seit Jahren. Nutzen Sie diese Marktsituation und sprechen Sie mit Hilfe von vfm gezielt Agenturen in Ihrem Umfeld an, um diese in Ihr Maklerunternehmen zu integrieren. Sprechen Sie mit anderen vfm-Maklern  , die auf diesem Wege bereits erfolgreich gewachsen sind, über deren Erfahrungen.

Klassische Vertriebsentwicklung

Neben den anorganischen Wachstumschancen bieten sich modern aufgestellten Maklerbüros mit hohem Technisierungsgrad  auch Möglichkeiten für den klassischen Vertriebsausbau durch Handelsvertreter oder angestellten Außendienst . Auch hier können Sie von den Erfahrungen der Kollegen  im Maklerverbund  hervorragend profitieren.

Zielgruppenfokusierung

Eine weitere Möglichkeit, den Erfolg des eigenen Maklerunternehmens  zu steigern, ist die Spezialisierung. Die Erfahrung zeigt, dass der Makler besonders erfolgreich ist, der sich auf einen Bereich spezialisiert, in dem er über ein Netzwerk und ausreichend Kontakte verfügt. Dies ist oft verbunden mit persönlichen Präferenzen. Auch die Verbindung mit einem eigenen Hobby kann hier sehr von Vorteil sein. Wenn Sie für ein Thema brennen, werden Sie in diesem Bereich auch mit Hilfe unserer speziellen Vertriebsideen  leicht Kunden und eine hohe Bekanntheit gewinnen. Wer zum Beispiel leidenschaftlich Oldtimer sammelt, wird viele Gleichgesinnte kennen. Da kommt man schnell auf das Thema einer speziellen Versicherungslösung . Die intensive Beschäftigung mit einer Zielgruppe ermöglicht es dem Makler, deren Bedarf und Motivation genau zu erkennen, um dann mit passgenau Lösungen zu werben .

Machen Sie sich daher Gedanken um die Zielgruppenfokussierung. Nutzen Sie hierbei die Erfahrungen von Kollegen .
Im vfm-Verbund gibt es hierzu diverse Angebote: