Ein solides Fundament für Ihre neue Existenz!

Gut geplant ist halb gewonnen.

Das vfm-Starthilfkonzept

vfm unterstützt mit dem über Jahre bewährten „vfm-Starthilfekonzept“ den Umstieg zum Makler oder Mehrfachagenten.
Mit dem „vfm-Renta-Check“ ermitteln wir unter anderem die Mindereinnahmen in der Anfangsphase nach Ihrem Umstieg. Diese Unterdeckung (erfahrungsgemäß in den ersten beiden Jahren) kann durch monatliche, zinslose Courtagevorschüsse abgemildert werden. In Verbindung mit dem eingebrachten Eigenkapital kann im Idealfall die gleiche Einkommenssituation hergestellt werden, die Sie zuletzt als Ausschließlichkeitsvermittler hatten. Dies ist insbesondere wichtig, um vorhandenes Personal auf Ihrem Weg in die Unabhängigkeit mitnehmen zu können. In welchem Grad der zinslose Courtagevorschuss besichert werden muss, hängt von einer individuellen Prüfung ab. Die Rückführung der Vorschüsse erfolgt in der Regel
nach einem tilgungsfreien 3. Jahr in den Jahren 4 und 5 in gleichmäßigen monatlichen Raten.

Vorteile der vfm-Starthilfe

  • Finanzielle Planungssicherheit
  • Bei guter Bonität keine bzw. anteilig dingliche Sicherheiten notwendig
  • Kapitalbeschaffung sehr einfach, da schwierige Verhandlungen mit Banken nicht erforderlich sind
  • Existenzgründung wird nicht durch Existenzängste und Liquiditätsengpässe erschwert

Der vfm-Renta-Check

Der vfm-Renta-Check ist ein entscheidungsorientiertes Programm über Ihre Geschäfts- und Ertragsentwicklung als Vertreter im Vergleich zum Makler oder Mehrfachagenten. Er dient vor allem dazu, Sie vor Fehleinschätzungen Ihrer Geschäftsentwicklung zu schützen.
Für jeden Umsteiger zum Makler oder Mehrfachagent ist der Check eine wertvolle Entscheidungs- und Planungshilfe.
Mit dem vfm-Renta-Check haben Sie aussagekräftige Planungsunterlagen, die auch für eine Kreditaufnahme unabdingbar sind.

Antworten auf wichtige Fragen

Der vfm-Renta-Check ist unverzichtbar und beantwortet alle wichtigen Fragen zu Ihrem Umstieg, wie:

  • Wieviel Kosten verursacht mein Bestand?
  • Wie hoch ist der Zeitaufwand bei der Umdeckung?
  • Ist ein Backoffice sinnvoll?
  • Wieviel Zeit habe ich für Neugeschäft?
  • Kann ich mir den Umstieg leisten?

Wie funktioniert der vfm-Renta-Check?

Gemeinsam erfassen wir Ihre relevanten Daten mit Hilfe eines 2-seitigen Fragebogens und berechnen auf dieser Grundlage Ihr Zeitkonto bzw. den benötigten Zeitbedarf für Umdeckung, Neugeschäft, Büroorganisation und Bestandspflege.

Aufbau einer zweiten Altersvorsorge

  • Der Clou an dem neuen vfm-Starthilfekonzept ist, dass damit der Aufbau einer zweiten Altersversorgung ermöglicht wird.
  • Ausschließlichkeitsvermittler behalten bei Kündigung des Agenturvertrages die erworbenen Rentenansprüche aus einem möglicherweise bestehenden Versorgungswerk, sofern Unverfallbarkeit vorliegt.
  • Ein Makler kann über seinen Bestand jederzeit verfügen, da er an keine Gesellschaft „gebunden“ ist.
  • Insofern können Sie die Einnahmen aus Ihrem Maklerbestand z.B. später als Rente kapitalisieren.