Schon die Regelung von ein paar Kleinigkeiten hilft.

Mit vfm Vorsorge treffen und handlungsfähig bleiben.

Längerfristiger Ausfall

Sichern Sie den Fortbestand Ihres eigenen Unternehmens  auch für den Fall, dass Sie längerfristig oder auf Dauer ausfallen!

Hier kann die Rechtsformwahl  ein wichtiges Mittel sein. Aber selbst wenn das Unternehmen als GmbH oder GmbH & Co. KG organisiert ist, muss für den Ernstfall Vorsorge getroffen werden. Unter anderem stellen sich hierbei folgende Fragen:

  • Verfügt Ihr Ehe- oder Lebenspartner über eine notarielle Handlungsvollmacht über die Gesellschaftsanteile, damit im Notfall schnell ein Interimsgeschäftsführer mit der notwendigen Sachkunde ernannt werden kann?
  • Sind alle Kontenzugänge und wichtigen Informationen gebündelt hinterlegt, damit im Fall der Fälle sofortige Handlungsfähigkeit hergestellt werden kann?
  • Gibt es einen Fahrplan, wie mit dem Unternehmen umzugehen ist (Verkauf , Weiterführung mit Fremdgeschäftsführer, Übergabe an den Nachfolger , etc.)?

Zur Lösung dieser Fragestellungen bietet sich ein sogenannter Notfallkoffer an. In diesem sind alle relevanten Unterlagen und Handlungsanweisungen enthalten.

Die vfm-Syndikusanwälte  helfen den Kooperationspartnern dabei, die hierfür notwendigen Überlegungen anzustellen und eine individuelle Planung zu erstellen. Auch der Austausch mit Kollegen  bzw. gegenseitige Vertretungsvereinbarungen befreundeter Kollegen sind empfehlenswert.

Darüber hinaus unterstützen wir die individuelle Vorsorge unserer Partner für Ihren Betrieb  durch eine enge Zusammenarbeit mit dem vfm-Verbundpartner JuraDirekt.

Ähnlich wie beim Ansatz des Riskmanagement nach ISO 31000  sollten Sie auch alle Risiken Ihres Vermittlerunternehmens beleuchten.

Ihr Verbund unterstützt Sie auch im Ernstfall

Auf Wunsch übernehmen wir auch Ihre Vertretung .

Mit Hilfe einer perfekten Vernetzung  im Verbund der vfm lässt es sich schnell organisieren, dass Ihre Vertretung  Zugriff auf alle Unterlagen bekommt. Eine schnelle Unterstützung ist darüber hinaus auch jederzeit telefonisch  beziehungsweise auch online  leistbar. Auch die konkrete Kundenberatung  oder die Unterstützung im Schadensfall  kann von vfm übernommen werden.

Die Digitalisierungstrategie  im Verbund der vfm kann somit auch als Teil des eigenen Vorsorgemanagements verstanden werden.
Mit dem Maklerverwaltungsprogramm Keasy  sind alle Aufgaben und Zuständigkeiten perfekt geregelt und auf Knopfdruck auswertbar. Somit haben Sie auch beim Ausfall eines Mitarbeiters schnell einen Überblick über möglichen Vertretungsbedarf. Perfekt organisiert eben. Und weil wir uns im Verbund mit Keasy  besonders gut auskennen, wird die Vertretung  zum Kinderspiel.