Das Versicherungsmagazin und Servicevalue GmbH haben die vfm-Gruppe als "Makler-Champion 2018" in allen Kategorien mit der bestmöglichen Bewertung "ausgezeichnet" beurteilt.

In der gemeinsamen Untersuchung von Versicherungsmagazin und Servicevalue GmbH wurde in der mittlerweile achten Auflage ermittelt, wie unabhängige Vermittler den Service von Maklerpools bzw. Maklerverbünden einschätzen.

Die vfm-Gruppe landete unter den Top 3 und hat dabei in allen Kategorien mit der bestmöglichen Bewertung "ausgezeichnet" abgeschnitten. Bei der Untersuchung wird zwischen Pools und Verbünden unterschieden - vergleicht man die Punktezahlen beider, wird deutlich, dass die über 2.000 befragten Makler die Zusammenarbeit mit einem Verbund für vorteilhafter erachten.

Basis der Untersuchung ist eine zwischen September und Dezember 2017 durchgeführte Online-Umfrage unter Versicherungsmaklern. Aus der Befragung resultierte eine Rekordzahl von insgesamt 2.257 Vermittlerurteilen. Die Versicherungsmakler konnten bis zu vier Pools in den drei Teilkategorien „Integration“, „Befähigung“ und „Zusatznutzen“ bewerten. Dabei misst „Integrationsleistung“, ob die gebotenen Serviceleistungen mit den Strukturen und Prozessen des Maklerbetriebs kompatibel sind. Unter „Befähigungspotenzial“ wird abgefragt, ob die Leistungen einen entscheidenden Beitrag zum Vertriebserfolg des Maklers leisten. Unter „Zusatznutzen“ schließlich wird erfasst, ob die Pools beziehungsweise Verbünde einen echten Mehrwert für den Makler schaffen. Die drei Teilkategorien wurden in einem weiteren Schritt zum sogenannten Servicewert „P“ zusammengeführt, der maximal 100 Punkte erreichen kann. Ab 76 Punkten gilt dieser Wert als „ausgezeichnet“, während es von 51 bis 75 Punkten ein „sehr gut“ gibt.

Lesen Sie die detaillierten Untersuchungsergebnisse hier.