Das gab es noch nie! Gerade einmal zwei Drittel der aktuellen Saison sind gespielt, da hat medi bayreuth bereits alle deutschen Spieler für die kommende Spielzeit in der easyCredit Basketball Bundesliga fix unter Vertrag.

Die Basketball-Saison für medi bayreuth läuft sehr gut, um nicht zu sagen - sie läuft spitze: mit einem Allzeit-Top-Ergebnis von 16 Siegen (davon 9 Heimsiege) belegt man hinter den Top 3 ratiopharm Ulm, den Brose Bamberg und dem FC Bayern München Platz 4.

Nun haben sich medi bayreuth und Andreas Seiferth auf eine Streichung der im Vertrag des Centers stehenden Ausstiegsklausel verständigt. Somit zählt der Big Man, für den vfm einen Spielerpatenschaft übernommen hat, auch in der kommenden Spielzeit fest zum Kader von Head Coach Raoul Korner, der sich für den 209 Zentimeter großen und 113 Kilogramm schweren Linkshänder stark gemacht hatte.

Auf den deutschen Positionen kann medi bayreuth somit auch in der nächsten Spielzeit auf die bereits in dieser Saison zum Aufgebot zählenden Bastian Doreth, Robin Amaize, Moritz Trieb, Steve Wachalski und Andreas Seiferth zählen.

Zur Homepage von medi bayreuth